Peeters Eykerman Advocaten gewähren Beratung und begleiten Konflikte in den Bereichen Seerecht (Pfändung eines Schiffes, Kollision, Transport unter Konnossement-Chartepartie, Binnenschiffahrt, Vergnügungsfahrt), Transportrecht (Straßentransport, CMR), Versicherungsrecht, Submissionsrecht, Arbeitsrecht, Haftungsrecht, gütliches und gerichtliches Inkasso.

Die Sozietät wurde im Jahr 1973 von Carlos Eykerman gegründet und seit dem ersten September 2005 von Philip Peeters und Caroline Eykerman fortgeführt. Catherine Van Lierde kam im Juli 2010 in die Kanzlei.

Ziel der Sozietät ist es, persönliche und spezialisierte Dienstleistungen zu offerieren.

Hierbei werden Kenntnisse und Erfahrungen mit einer effizienten und gestrafften Organisation verknüpft.

Zu den Mandanten gehören Spediteure, Versicherer, Reedereien, Kaufleute, Lagerhausgesellschaften, Bauunternehmer, Raffinerien, Stauer und Versorgungsbetriebe.